Ape-Restauration #4

Restaurieren & Montieren – Fahrwerk

Weiter geht es mit dem Instandsetzen und Montieren des Rahmen ..

Die meiste Zeit musste ich für das Reinigen aufwenden, da der Rahmen sehr stark mit Öl und Schmutz verkrustet war. Das in den unzähligen Ecken und Winkeln zu entfernen war eine echte Geduldsprobe 😉

Der Rahmen vor der Restauration.

07.04.2019

Inzwischen habe ich den Hilfsrahmen an die Karosserie der Ape montiert ..

.. und mit der Instandsetzung der anderen Fahrwerksteile begonnen.

14.04.2019

Es geht voran, die ersten Teile des Fahrwerks erstrahlen wieder in neuem Glanz und sind bereit für die Montage.

25.04.2019

Auch die Teile der Bremsen werden entrostet und neu lackiert ..

05.05.2019

Inzwischen ist das Fahrwerk der Ape wieder aufgearbeitet und montiert. Stück für Stück erwacht die Ape wieder zu neuem Leben 🙂

10.05.2019

Geschafft .. die Ape steht wieder auf ihren eigenen Rädern. Diese wurden vor der Montage sandgestrahlt und pulverbeschichtet.

Kaum zu glauben, es war garnicht so einfach jemanden zu finden, der solch kleine Reifen montieren kann ..

20.05.2019

Weiter geht es mit den Anbauteilen in der Karosserie, danach folgen die Bremsen.